Kommunikationsprobleme

Das Problem

Wenn heutzutage ein gehörloser mit einem hörenden Menschen kommunizieren möchte, werden in der Regel folgende Möglichkeiten genutzt:

  • Der Hörende beherrscht die Gebärdensprache.
  • Der Gehörlose macht sich im Rahmen seiner Möglichkeiten laut und deutlich verständlich.
  • Beide schreiben sich per Handy SMS oder "kommunizieren" auch per Stift & Papier.

Es fehlt bislang an einem Service bzw. einem Gerät, dass eine Kommunikation zwischen beiden ermöglicht, indem der Gehörlose gebärdet und der Hörende spricht. Das von itSofD in 2007 entwickelte Gerät PMLT® schließt nun endlich diese Lücke.

»Ich fände es sehr schön, wenn man mit taubstummen Menschen auch ohne, dass man die Zeichensprache beherrscht, kommunizieren könnte.«
Timothy Quincey, 15 Jahre